aktuelle SKOS Richtlinien

Interinstitutionelle Zusammenarbeit: Unterlagen für die Praxis

Die Interinstutionelle Zusammenarbeit (IIZ) ist eine vom Bundesrat ins Leben gerufene nationale Partnerin, mit dem Ziel Eingliederungschancen von Personen in den regulären Arbeitsmarkt zu verbessern und die verschiedenen Systeme optimal aufeinander abzustimmen. Sie arbeitet mit verschiedenen Institutionen wie Arbeitslosenversicherung, Ausländerintegration, Berufsbildung, Invalidenversicherung und Sozialhilfe zusammen.  

Für die Sozialhilfe wertvoll ist hierbei die Übersicht zu den sozialversicherungsrechtlichen Ansprüchen für Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommenen:

Weitere nützliche Informationen auf der IIZ Webseite:   

Bieler Tagung 2024
Kinder in der Sozialhilfe in den Fokus nehmen

Donnerstag, 21.03.2024, 09.30 bis 16.00 Uhr

weitere Informationen