aktuelle SKOS Richtlinien
fileadmin/_processed_/e/4/csm_Kinder_54e3cdeb5f.jpg

News zum Thema Migration

Am 21.9.22 hat der Nationalrat mit 96 zu 85 Stimmen der parlamentarischen Initiative Marti «Armut ist kein Verbrechen» zugestimmt. Stimmt auch der Ständerat zu, kann ausländischen Personen, die mehr…

Zum Beitrag

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift terra cognita der Eidgenössischen Migrationskommission EKM wirft einen Blick auf die vielfältigen praktischen, rechtlichen und politischen Fragen, die sich aus den…

Zum Beitrag

Auf dem Verordnungsweg hatte der Berner Regierungsrat per 1. Juli 2020 beschlossen, den vorläufig Aufgenommenen, die in die Zuständigkeit des Kantons fallen, den Grundbedarf um 30 Prozent zu…

Zum Beitrag

Schutzsuchende aus der Ukraine, die ihre Heimat wegen des Kriegs verlassen mussten, erhalten in der Schweiz den Schutzstatus S. Das hat der Bundesrat am 11. März 2022 entschieden. Damit erhalten die…

Zum Beitrag

Das Anfang 2019 in Kraft getretene revidierte Ausländer- und Integrationsgesetz (AIG) sieht vor, dass Ausländerinnen und Ausländern, die Sozialhilfe beziehen, die Niederlassungsbewilligung entzogen…

Zum Beitrag

Das Sozialhilferisiko ist bei Ausländerinnen und Ausländern aus Drittstaaten statistisch deutlich höher als bei Schweizerinnen und Schweizern oder bei Angehörigen der EU/EFTA-Staaten. Mit einem…

Zum Beitrag

Laut einer Meldung der NZZ vom 18. November hat der Bezirksrat Zürich in einem Zwischenentscheid die Auszahlung von wirtschaftlicher Basishilfe in Zürich vorerst gestoppt. 
Dagegen reichte der…

Zum Beitrag

Ende Juli startete das Pilotprojekt «wirtschaftliche Basishilfe», eine von mehreren Massnahmen, mit denen das Sozialdepartement der Stadt Zürich die Situation von Menschen mit bescheidenen…

Zum Beitrag

In der Praxis der Asyl- und Regelsozialhilfe stellt sich immer wieder die Frage, welche sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche Personen des Asylbereichs haben. Die Übersicht der nationalen IIZ…

Zum Beitrag

Bund und Kantone haben die Projektphase der Integrationsagenda Schweiz abgeschlossen. Der Bundesrat hat nun ein Verordnungspaket für ein neues Finanzierungssystem Asyl vorgelegt, welches bezweckt die…

Zum Beitrag

SKOS-Forum/Städteinitiative-Tagung

Dauerhafte Stabilisierung von Klienten durch Soziale Arbeit – Die «Agenda 2030» und ihre Bedeutung für die Sozialhilfe

Donnerstag, 22. September 2022, Stadttheater Olten

Die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien, unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Dies ist das Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Wo steht die Schweiz bei der Umsetzung der Sozialen Sustainable Goals? Was bedeuten sie konkret für die Sozialhilfe? Kann Nachhaltigkeit im Beratungsalltag und in der Methodik berücksichtigt werden? Wie kann sich die Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig entfalten? Fragen zur Reduktion sich fortsetzender Prekarität, zur Chancengleichheit in der Bildungslaufbahn und nachhaltiger sozialer und beruflicher Integration werden am Forum 2022 diskutiert.



Weitere Informationen und Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.