SKOS-Richtlinien 2021

Soziale Sicherheit

Die Sozialhilfe ist Teil des mehrstufigen sozialen Sicherungssystems in der Schweiz. Auf erster Ebene stehen die individuelle Sicherung durch Erwerbsarbeit und die Angebote der Grundversorgung wie beispielsweise das Rechts-, Gesundheits- oder Bildungssystem.

Darauf folgen die nationalen Sozialversicherungen. Reichen diese nicht aus, kommen die kantonalen Bedarfsleistungen zum Zuge und schliesslich die Sozialhilfe.

Dieses Themendossier gruppiert Informationen zur Schnittstelle der Sozialhilfe mit verschiedenen Sozialtransfers und dem Steuersystem.

News

Die Weiterentwicklung der IV tritt am 1. Januar 2022 in Kraft. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 3. November 2021 beschlossen. Die Gesetzesrevision bringt insbesondere Verbesserungen für…

Zum Beitrag

Sowohl in der Schweiz als auch im Ausland entwickeln sich neue Arbeitsplattformen wie Uber, Helpling oder batmaid. In der Plattformwirtschaft und den neuen Geschäftsmodellen ist der Status der…

Zum Beitrag

Aktuelle Beiträge SKOS

Unfallversicherung bei nicht entlöhnten Arbeitseinsätzen − Merklatt

Das Merkblatt soll bei Sozialdiensten, Organisationen der Arbeitsintegration und bei Arbeitgebern zu einer klaren Praxis führen.

Publikation herunterladen

Überbrückungsleistungen für ältere Arbeitslose (ÜL) − Vernehmlassung

Die vorgeschlagenen Überbrückungsleistungen schliessen eine wichtige Lücke im System der sozialen Sicherheit der Schweiz.

Publikation herunterladen

Ausführungsbestimmungen zur EL-Reform − Vernehmlassung

SKOS beurteilt neue Regelungen zur Berücksichtigung von hypothetischem Vermögen bei der Anspruchsbemessung kritisch.

Publikation herunterladen

Weitere Publikationen

Nichtbezug von Gesundheits- und Sozialleistungen

Bieler Tagung 2022: Zukunftsperspektiven für die Soziale Arbeit nach Covid-19 - jetzt anmelden!

Donnerstag, 31. März 2022, Kongresshaus Biel*

Nach zwei herausfordernden Jahren, die die Gesellschaft vor ganz neue Fragen gestellt haben, wird die Tagung Möglichkeiten bieten, sich mit innovativen sozialpolitischen Ansätzen zu befassen. Mit den Erfahrungen der letzten Monate soll die Arbeit auf den Sozialdiensten neu gedacht werden. Dabei gilt es auch die digitalen Möglichkeiten in der Sozialberatung sinnvoll einzubetten.

Weitere Informationen und Anmeldung

*Je nach Entwicklung der Coronavirus-Pandemie im Frühjahr 2022 behalten wir uns vor, die Tagung online durchzuführen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.