SKOS-Richtlinien 2021
fileadmin/_processed_/e/4/csm_Kinder_54e3cdeb5f.jpg

Ein guter Tag für die Weiterbildung in der Schweiz

Passend zum heutigen Weltalphabetisierungstag hat nach dem Ständerat auch der Nationalrat 43 Millionen Franken für die Förderung der Grundkompetenzen bewilligt. Damit stehen den Kantonen in den nächsten vier Jahren für die Förderung der Grundkompetenzen von Erwachsenen 43 Millionen Franken zur Verfügung. Das sind 28 Millionen mehr als in der aktuellen Periode. Damit ist eine zentrale Forderung der Weiterbildungsoffensive erfüllt. Diese wurde von der SKOS gemeinsam mit dem  Schweizerischen Verband für Weiterbildung (SVEB) mit dem Ziel lanciert, Sozialhilfebeziehenden via Bildung den Weg in den Arbeitsmarkt zu öffnen. Falls die Kantone diesen Betrag mit kantonalen Mitteln wie vorgesehen verdoppeln, stehen (zusammen mit den ca. 13 Mio für das Bundesprogramm «Einfach Besser am Arbeitsplatz») 2021 bis 2024 für die Förderung der Grundkompetenzen sogar fast 100 Mio CHF zur Verfügung.  Ebenfalls definitiv abgesegnet hat der Nationalrat 39 Millionen Franken für die Unterstützung von Massnahmen zur Förderung berufsorientierter Weiterbildung.

Dossier

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.