aktuelle SKOS Richtlinien
fileadmin/_processed_/4/3/csm_2_Aarau_DSC_6269_892eddedf5.jpg

ZESO 04/22 Brennpunkt Personal

Fachkräftemangel ist in aller Munde. Auch die Soziale Arbeit sucht händeringend nach qualifiziertem Personal. Studienabgänger der Sozialen Arbeit wechseln teils schon nach kurzer Zeit die Stelle. Um Mitarbeitende zu binden gehen Sozialdienste neue Wege um das Personal längerfristig(er) zu beschäftigen. Mit innovativen Einarbeitungsideen, attraktiven und modernen Arbeitsplätzen werben die Dienste um die Gunst der Profis. Die Sensibilisierung der Männer für soziale Berufe und die Wertschätzung der Mitarbeitenden sind weitere wichtige Punkte bei der Personalfindung und -bindung. 

Ausgabe bestellen

Zeso 3/22: Ablösung von der Sozialhilfe, wie gelingt sie dauerhaft?

Dass ein einmal geschlossenes Sozialhilfedossier im Laufe des Jahres wieder eröffnet werden muss, ist keine Seltenheit. Das hat nicht primär mit Nachhaltigkeit der Sozialhilfe zu tun. Der Weg aus der Sozialhilfe erfordert schlicht oft mehrere Anläufe. Dennoch: wirkt sich eine intensivere Beratung von Sozialhilfebeziehenden, auch beispielsweise in finanziellen Belangen, positiv auf die Betroffenen aus?

Ausgabe bestellen

Zeso 2/22: Arme Familien in einem reichen Land

Die Schweiz steht in der Familienpolitik im internationalen Vergleich schlecht da. Ergänzungsleistungen für einkommensschwache Familien haben bislang nur vier Kantone. Studien und Erfahrungsberichte zeigen, dass die FamEL auf die Familie stabilisierend wirken. Sie zeigen zudem auch, dass die damit verbundenen besseren Chancen für Eltern und Kinder auf eine gesicherte(re) Zukunft letztlich der ganzen Gesellschaft nützen.

Ausgabe bestellen

ZESO 1/22: Die Folgen des Nichtbezugs

Wer trotz wirtschaftlicher Not verzichtet, Sozialhilfe zu beantragen, verzichtet auch auf persönliche Unterstützung zur Überwindung der schwierigen Lage. Fachleute nehmen daher die verschiedenen Studien über den Nichtbezug von Sozialhilfe mit Besorgnis zur Kenntnis. Vor allem Migrantinnen und Migranten verzichten zunehmend auf Sozialhilfe, obwohl sie darauf Anspruch hätten, weil sie zunehmend negative Folgen für ihr Aufenthaltsrecht in der Schweiz befürchten müssen.

Ausgabe bestellen

Nationale Tagung Biel 2023

Soziale Integration - Impulse für einen oft unterschätzten Auftrag der Sozialhilfe

Donnerstag, 30. März 2023, Kongresshaus Biel

Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.