fileadmin/_processed_/b/a/csm_skos_header_image_720_07_3e1b155c2f.jpg

Ausschreibung: Mandat im Bereich der Partizipation armutsbetroffener und -gefährdeter Menschen

Die Nationale Plattform gegen Armut möchte Praxishilfen für die Partizipation armutsbetroffener und -gefährdeter Menschen in der Armutsprävention und -bekämpfung entwickeln. Dazu arbeitet sie mit betroffenen Personen sowie mit Fachpersonen zusammen und stützt sich auf eine Studie zu diesem Thema.

Die Ergebnisse sollen im Rahmen einer nationalen Tagung präsentiert und verbreitet werden. Das ausgeschriebene Mandat umfasst die Erarbeitung dieser Praxishilfen, die Beratung zur Ausgestaltung der partizipativen Tagung sowie die Koordination der eingesetzten Arbeitsgremien und partizipativen Prozesse.

Eingabefrist für die Offerten ist der 1. Oktober 2019.

Informationen Ausschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.