SKOS-Richtlinien 2021
fileadmin/_processed_/b/a/csm_skos_header_image_720_07_e9e400221e.jpg

Studie zur Wiedereingliederung von Nichtleistungsbeziehenden

Rund eine von fünf bei einem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) gemeldeten Personen erhält keine Arbeitslosenentschädigung. Eine Studie im Auftrag des Bundes geht der Frage nach, wer diese Stellensuchenden sind und welche Leistungen sie von den RAV beanspruchen können. Herausforderungen wurden besonders bei der Beratung identifiziert, da die Situationen dieser Personen häufig nicht vergleichbar sind mit denjenigen von anderen Arbeitslosen. Zur weiteren Förderung der Wiedereingliederung empfehlen die Autoren u.a. einen verbesserten Zugang zu arbeitsmarktlichen Massnahmen und eine frühzeitige Klärung von Erwartungen dieser Gruppe.

SECO-Studie zur Wiedereingliederung von Nichtleistungsbeziehenden in den Arbeitsmarkt
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.