SKOS-Richtlinien 2021
fileadmin/_processed_/b/a/csm_skos_header_image_720_07_e9e400221e.jpg

Armut in der Stadt und auf dem Land

Die Armut hat in der Stadt und auf dem Land unterschiedliche Gesichter. Armutsforschern der Berner Fachhochschule BFH gelang es dank einer neuartigen Datenanalyse, die unterschiedlichen Armutsrisiken in der Stadt und auf dem Land zu erfassen. Besonders interessant sind die Ergebnisse im Hinblick auf die Sozialstruktur der Armutsbevölkerung. Die Studie empfiehlt, Armutsprogramme entsprechend anzupassen. Vergleichbar sind die Armutsrisiken: Wer wenig Bildung hat, alleinerziehend ist oder wem der Zugang zu einer Beschäftigung fehlt, hat ein erhöhtes Risiko zu verarmen. Armutsbetroffene gibt es entsprechend überall. Räumliche Unterschiede bestehen allerdings in Bezug auf Branche und Erwerbsstatus.

Bericht

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.