aktuelle SKOS Richtlinien
fileadmin/_processed_/a/8/csm_Veranstaltungen_4724x904_d3d6b7aafc.jpg

Nationale Tagung Biel 2023

Soziale Integration - Impulse für einen oft unterschätzten Auftrag der Sozialhilfe

Donnerstag, 30. März 2023, Kongresshaus Biel


Die Sozialhilfe hat nebst der rein materiellen Existenzsicherung den Auftrag die Teilhabe am wirtschaftlichen und am sozialen Leben zu garantieren. Der Schwerpunkt des Integrationsauftrages fokussiert auf die Berufs- und Bildungs-Perspektive. Die Bieler Tagung 2023 will die dritte Säule des Integrationsauftrags, die soziale Integration, in den Mittelpunkt stellen. Soziale Integration bedeutet die persönliche Stabilisierung einer Person in schwierigen Lebensumständen, mit dem Ziel einer sozialen Desintegration entgegenzuwirken, die eng verknüpft ist mit der beruflichen Desintegration. Erörtert werden soll, wie der Auftrag konkret umgesetzt und soziale Integration, gesellschaftliche Teilhabe mit individualisierten Angeboten gefördert werden. Die Teilnehmenden sollen neue Erkenntnisse und Impulse für die Praxis erhalten.

Programm

Ort
Kongresshaus Biel, Zentralstrasse 60, 2505 Biel

Sprachen
Deutsch (D) und Französisch (F) mit Simultanübersetzung

Teilnahmekosten
SKOS-Mitglieder: CHF 280.–
Nichtmitglieder:    CHF 330.–

Anmeldeschluss
Montag, 13. März 2023
Bei Abmeldung nach dem 13. März 2023 bleiben die Teilnahmekosten geschuldet.

SKOS-Forum/Städteinitiative-Tagung

Dauerhafte Stabilisierung von Klienten durch Soziale Arbeit – Die «Agenda 2030» und ihre Bedeutung für die Sozialhilfe

Donnerstag, 22. September 2022, Stadttheater Olten

Die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien, unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Dies ist das Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Wo steht die Schweiz bei der Umsetzung der Sozialen Sustainable Goals? Was bedeuten sie konkret für die Sozialhilfe? Kann Nachhaltigkeit im Beratungsalltag und in der Methodik berücksichtigt werden? Wie kann sich die Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig entfalten? Fragen zur Reduktion sich fortsetzender Prekarität, zur Chancengleichheit in der Bildungslaufbahn und nachhaltiger sozialer und beruflicher Integration werden am Forum 2022 diskutiert.



Weitere Informationen und Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.