SKOS-Richtlinien 2021
fileadmin/_processed_/6/2/csm_Aarau1_4254d77560.jpg

Nationale Tagung Biel 2021

Persönliche Hilfe – Ansätze und Möglichkeiten in der Praxis

Donnerstag, 23. September 2021, Kongresshaus Biel

Die neuen SKOS-Richtlinien geben der persönlichen Hilfe einen besonderen Stellenwert. Persönliche Hilfe ist im Bedarfsfall auch dann zu erbringen, wenn kein Anspruch auf wirtschaftliche Unterstützung besteht. Persönliche Hilfe zielt darauf ab, Menschen in belastenden Lebenslagen durch individualisierte Massnahmen zu stabilisieren und zu stärken.

Die nationale Tagung in Biel befasst sich mit dem Auftrag und der Ausgestaltung der persönlichen Hilfe in der Sozialberatung.
Welchen Stellenwert hat sie angesichts der knappen Zeitressourcen? Wie kann ein optimales Angebot aussehen?

Die nationale Tagung in Biel bietet eine Plattform für Präsentationen und Diskussionen. Praktikerinnen und Praktiker erhalten Inputs und Impulse für ihre tägliche Arbeit. Die Workshops bieten die Möglichkeit Praxisbeispiele und Konzepte aus der Stadt Zürich, der Gemeinde Hochdorf, des Kantons Waadt, des Kantons Genf, der Wohnhilfe Casanostra in Biel und des Supported Employment Ansatzes des Vereins maxi.mumm kennenzulernen.

Programm

Ort
Kongresshaus Biel, Zentralstrasse 60, 2505 Biel

Sprachen
Deutsch (D) und Französisch (F) mit Simultanübersetzung

Teilnahmekosten
SKOS-Mitglieder: CHF 280.–
Nichtmitglieder:    CHF 330.–

Anmeldeschluss
Freitag, 10. September 2021
Bei Abmeldung nach dem 10. September 2021 bleiben die Teilnahmekosten geschuldet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.