Sozialhilfe während Corona-Krise
fileadmin/_processed_/6/2/csm_Aarau1_c2ff38f524.jpg

Mitgliederversammlung

Integrationsagenda Schweiz

Dienstag, 12. Mai 2020

Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen finden oft erst nach Jahren eine Arbeit und sind daher häufig viele Jahre von der Sozialhilfe abhängig. Bund und Kantone haben sich daher auf eine Integrationsagenda geeinigt. Die Ziele sind ambitioniert: 80% der Kinder sollen sich bei Schuleintritt in der Sprache des Wohnortes verständigen können; die Hälfte der Jungen zwischen 16 und 25 sollen sich in einer postobligatorischen Ausbildung befinden; alle Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommen sollen ihre Sprachkompetenz, die berufliche Integration und die Vertrautheit mit den schweizerischen Lebensgewohnheiten verbessern.

Was wurde bisher erreicht? Welche weiteren Massnahmen oder Anpassungen sind nötig? Welche Ansätze und Erfahrungen können wir auf den Integrationsauftrag in der Sozialhilfe im Allgemeinen übertragen?

An der Mitgliederversammlung diskutieren wir diese Fragen mit Vertreter/innen des Staatssekretariats für Migration, der Konferenz der Kantonsregierungen, der SODK und der Konferenz der kantonalen Integrationsdelegierten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programm

Sprachen
Deutsch (D) und Französisch (F) mit Simultanübersetzung

Ort
Auditorium Campus Strate J, route de Moutier 14, 2800 Delémont

Teilnahmekosten
Für SKOS Mitglieder gratis – Anmeldung erforderlich
Für Nichtmitglieder CHF 120.-

 

Anmeldung
Bis zum 28. April 2020 
Bei Abmeldung nach 28. April 2020 bleiben allfällige Teilnahmekosten geschuldet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.