Sozialhilfe während Corona-Krise
fileadmin/_processed_/e/4/csm_Kinder_cd6654d75b.jpg

News zum Thema Migration

Gewisse Personen, die infolge der Corona-Krise in existenziellen Schwierigkeiten sind, beantragen keine Sozialhilfe, obwohl die dazu berechtigt wären. Dies, weil sie negative Folgen für das Erlangen...

Zum Beitrag

Im Kanton Aargau werden Ausländerinnen und Ausländer künftig nicht eingebürgert, wenn sie in den zehn Jahren vor der Gesuchstellung Sozialhilfe erhalten und diese noch nicht zurückgezahlt haben. Auch...

Zum Beitrag

Vorläufig aufgenommene Ausländer, die nach sieben Jahren Aufenthalt weiterhin auf Sozialhilfe angewiesen sind, sollen künftig massiv weniger Geld erhalten. Dies plant die bernische Gesundheits-,...

Zum Beitrag

Im Auftrag des Bundesrates hat das EJPD zahlreiche Massnahmen zur Einschränkung der Sozialhilfe bei Ausländerinnen und Ausländern aus Drittstaaten mit einer Gruppe von Experten geprüft. Der Bundesrat...

Zum Beitrag

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) hat mit allen Kantonen eine Zusatzvereinbarung zur Umsetzung der Integrationsagenda Schweiz abgeschlossen. Diese verfolgt das Ziel, Flüchtlinge und vorläufig...

Zum Beitrag

Zum Pilotprogramm «Integrationsvorlehre» liegen erste Erkenntnisse vor: Rund zwei Drittel der Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden nach Abschluss der Integrationsvorlehre eine Lehrstelle. Sowohl die...

Zum Beitrag

Das «Hospice général» hat eine Porträtserie mit dem Titel #VisàGE lanciert. Die Videoserie zeigt verschiedene Facetten der Integration im Kanton Genf. Porträtiert werden Menschen, die einen langen Weg...

Zum Beitrag

Das Ausländerrecht ist in den letzten Jahren mehrfach geändert worden. Per 1. Januar 2019 ist das AuG (Ausländergesetz) zudem in AIG (Ausländer- und Integrationsgesetz) umbenannt worden. Darin sind...

Zum Beitrag

Im Auftrag des Ständerats hat der Bundesrat geprüft, welche Möglichkeiten bestehen, die Sozialhilfe für Drittstaatangehörige einzuschränken.

Der Bericht zeigt, dass die Optionen beschränkt sind. Denn...

Zum Beitrag

Abgewiesene Asylsuchende müssen die Schweiz verlassen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, erhalten sie vom zuständigen Kanton statt Sozial- nur noch Nothilfe.

Im Jahr 2018 bezogen insgesamt...

Zum Beitrag

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.