fileadmin/_processed_/e/4/csm_Kinder_cd6654d75b.jpg

(K)ein Daheim? – Studie zur Obdachlosigkeit in Basel-Stadt

Wie viele Menschen sind in der Schweiz obdachlos oder wohnungslos? Und weshalb? Eine Studie der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW im Auftrag der Christoph Merian Stiftung liefert erstmals Informationen zum tatsächlichen Ausmass und den Hintergründen von Obdach- und Wohnungslosigkeit in Basel-Stadt.

Die Studie zeigt, dass im Kanton Basel-Stadt rund 100 Personen obdachlos sind und rund 200 Personen als wohnungslos gelten. Die Publikation «(K)ein Daheim?» ist ein Leitfaden für alle interessierten Personen und Institutionen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.