Soziale Sicherheit

Die Sozialhilfe ist Teil des mehrstufigen sozialen Sicherungssystems in der Schweiz. Auf erster Ebene stehen die individuelle Sicherung durch Erwerbsarbeit und die Angebote der Grundversorgung wie beispielsweise das Rechts-, Gesundheits- oder Bildungssystem.

Darauf folgen die nationalen Sozialversicherungen. Reichen diese nicht aus, kommen die kantonalen Bedarfsleistungen zum Zuge und schliesslich die Sozialhilfe.

Dieses Themendossier gruppiert Informationen zur Schnittstelle der Sozialhilfe mit verschiedenen Sozialtransfers und dem Steuersystem.

News

Das nationale Steuerungsgremium der interinstitutionellen Zusammenarbeit (IIZ) zeigt in einem Bericht seine Tätigkeiten in den Jahren 2017 und 2018 auf. Zu den Akzenten gehörten insbesondere Projekte...

Zum Beitrag

In bestimmten Fällen können Deutschschweizer Fürsorgestellen bei Gesuchen Deutscher Staatsangehörigen an den Deutschen Hilfsverein Zürich (DHV ZH) gelangen oder für ergänzende Leistungen an ihn...

Zum Beitrag

Aktuelle Beiträge SKOS

Invaliditätsbemessung für teilerwerbstätige Versicherte − Vernehmlassung

Die SKOS begrüsst die vorgeschlagenen Änderungen der Invaliditätsbemessung für teilerwerbstätige Versicherte.

Publikation herunterladen

Altersvorsorge 2020 − Position

Die SKOS begrüsst die Altersreform 2020, weil damit das Rentenniveau stabil bleibt, die AHV innerhalb der 3 Säulen der Altersvorsorg gestärkt wird und davon die tiefen Einkommen profitieren.

Publikation herunterladen

Stärkung der AHV − Position

Eine starke AHV ist zentral zur Verhinderung von Altersarmut. Die solidarische Grundstruktur der AHV kommt Personen mit tiefen und mittleren Erwerbseinkommen besonders zugute.

Publikation herunterladen

Weitere Publikationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.