Arbeit

Erwerbsarbeit ist die wichtigste Quelle der sozialen Sicherheit. Arbeit zu haben ist heute aber keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Arbeitslosenversicherung (ALV) deckt zwar das Risiko Arbeitslosigkeit ab, doch die Sozialhilfe muss immer wieder ergänzend oder nachgelagert einspringen. Primäres Ziel bleibt für die Sozialhilfe, dass  die Betroffenen in den Arbeitsmarkt zurückfinden und damit die wirtschaftliche Unabhängigkeit ganz oder teilweise erreichen.

News

Trotz des Gleichstellungsgesetzes verliert jede siebte Frau laut der «NZZ am Sonntag» ihre Stelle wegen Mutterschaft. Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Studie des Büros für arbeits- und...

Zum Beitrag

Die SKOS begrüsst, dass der Bundesrat das Problem der älteren Langzeitarbeitslosen ernst nimmt und Massnahmen vorschlägt. Das in Aussicht gestellte Impulsprogramm zur Förderung der Qualifikation und...

Zum Beitrag

Aktuelle Beiträge SKOS

Ergänzungsleistungen für ältere Arbeitslose (ELA) − Bericht

Berechnungen zur nachhaltigen Verbesserung der Lebenslage von älteren Arbeitnehmenden

Publikation herunterladen

Ergänzungsleistungen für ältere Arbeitslose (ELA) − Rechtsgutachten

Das Gutachten zeigt die nötigen gesetzgeberischen Massnahmen für ELA für ältere Arbeitslose auf.

Publikation herunterladen

Alternativen zur Sozialhilfe für ü55 − Position

Vorschläge für eine Verbesserung der Lebenslagen von Erwerbslosen und Sozialhilfebeziehenden über 55

Publikation herunterladen

Weitere Publikationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.