ZESO 04/12

Schwerpunkt: Kinder und Sozialhilfe

In welche Familie, in welches materielle und kulturelle Umfeld man geboren wird, kann niemand beeinflussen. Damit Kinder, die in prekären Verhältnissen aufwachsen, sich besser und situativ entlastet auf das Leben vorbereiten können, sind sie und ihre Eltern oft auf familienexterne Unterstützung angewiesen. Die frühe Förderung hilft Kindern bei ihrer sozialen kognitiven Entwicklung. Sie fördert damit die Chancengleichheit und bewirkt dadurch eine Abnahme des Armutsrisikos bei den Betroffenen.

Interview
Im internationalen Vergleich weist die Schweiz wenig Langzeitarbeitslose aus. Arbeitsmarktforscher George Sheldon spricht über bildungs- und sozialpolitische Massnahmen, das bedingungslose Grundeinkommen und die Option, für Akademiker ein höheres Rentenalter einzuführen.

Themen
Je komplizierter und undurchsichtiger die Regeln für den Bezug einer Sozialleistung sind, desto eher zögern betroffenen Anspruchsberechtigte, den Schritt aufs Sozialamt zu wagen. Vom schweren Gang zum Sozialdienst und wie Personen in finanzieller Notlage der Zugang zum Antrag erleichtert werden könnte.

Fr. 25.00
zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.