ZESO 03/11

Schwerpunkt: 50plus: Älter werden als Risiko

Für die einen sind sie zu alt, für die anderen zu jung: Menschen ab 50 müssen sich in der Gesellschaft zurechtfinden. Wer in der zweiten Lebenshälfte den Job verliert, dem droht die Zwangspensionierung. In der Sozialhilfe gelten die 46- bis 64- Jährigen als neue Risikogruppe. Max Wittwer aus dem Emmental kann ein Lied davon singen. Nach 22-jähriger Dienstzeit wurde ihm gekündigt. Im Schwerpunkt lesen Sie, was Max Wittwer aus dieser Situation gemacht hat. Und Sie erfahren, mit welchen Risiken das Älterwerden auf dem Arbeitsmarkt verbunden ist.

Interview
Sie tragen Uniformen und Waffen. Beim Anblick der Polizei vergesse man gern, dass dahinter auch Menschen steckten – Menschen mit Emotionen. Das sagt Beat Hensler, Polizeikommandant der Luzerner Polizei. Im Interview erklärt er, warum die Empathie bei der Polizei ein zunehmend wichtiger Faktor wird.

Themen
Rund 750 Kilogramm dreckige Wäsche kommt fast täglich in der SBB-Wäscherei in Zürich Altstetten an. Es sind kräftige Hände, die diesen Berg abtragen: In der Wäscherei arbeiten ehemalige Gleisbauer und Rangierarbeiter. Weil sie ihren ursprünglichen Job aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können, hat die SBB für sie eine Nische geschaffen.

Fr. 25.00
zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.