ZESO 02/12

Schwerpunkt: Personenfreizügigkeit

Die Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der EU ist seit zehn Jahren in Kraft. Auf der Basis dieses Vertrags wandern jährlich Zehntausende von Personen in die Schweiz ein. Sie suchen Arbeit, Heimat und Glück. Die Zugewanderten sind auf dem Schweizer Arbeitsmarkt willkommen – sie beleben die Wirtschaft. Für sie selbst geht die Rechnung jedoch nicht immer auf. Im Schwerpunkt liefern wir Fakten und Meinungen zu diesem weitläufigen Thema. Und wir zeigen auf, wie die Personenfreizügigkeit auch die Sozialhilfe tangiert.

Interview
Fredy Müller ist Lobbyist. Er vertritt also berufsmässig Interessen. Im Interview erklärt der Präsident der Schweizerischen Public Affairs Gesellschaft, was Lobbyisten unbedingt tun und was sie besser lassen sollten. Soviel schon vorweg: «Man muss die drei richtigen Argumente haben.»

Themen
Sie haben ein grosses Haus und ein grosses Herz: Marlis und Peter Gerber wohnen im Berner Kirchenfeldquartier. Seit 24 Jahren bieten sie Wohnplätze für psychisch Kranke an. Was im Kanton Bern erfolgreich läuft, können andere Kantone nicht umsetzten.

Fr. 25.00
zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.