aktuelle SKOS Richtlinien

ZESO 02/09

Schwerpunkt: Die Krise ist angekommen

Irja Spadin, 31, alleinerziehend, ist in der aktuellen Wirtschaftskrise doppelt gefordert. Ohne abgeschlossene Ausbildung hat sie auf dem Arbeitsmarkt schlechte Karten – der Gang zur Sozialhilfe wurde unausweichlich. Im ZESO-Schwerpunkt lesen Sie, wer von der Krise besonders betroffen ist, was auf die Sozialhilfe zukommen wird und was die Politik, tun muss, um den sozialen Frieden zu sichern.

Interview
Seit knapp zwei Jahren bewältigt sie Krise um Krise: Bruna Roncoroni, Leiterin des Stadtberner Sozialdienstes, hat in dieser Zeit vor allem eines gelernt: Chance um Chance zu nutzen.

Themen
Wenn Migrantinnen und Migranten in ihr Herkunftsland zurückkehren wollen, werden sie vom Bund und von den Kantonen unterstützt. Die Rückkehrhilfe ist heue fester Bestandteil der Migrationspolitik.

Fr. 25.00
zurück

SKOS-Forum/Städteinitiative-Tagung der Leitenden Angestellten: «Agenda 2030: Soziale Nachhaltigkeit in der Sozialhilfe» - jetzt anmelden!

Donnerstag, 22. September 2022, Stadttheater Olten

Die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien, unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Dies ist das Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Wo steht die Schweiz bei der Umsetzung der Sozialen Sustainable Goals? Was bedeuten sie konkret für die Sozialhilfe? Kann Nachhaltigkeit im Beratungsalltag und in der Methodik berücksichtigt werden? Wie kann sich die Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig entfalten? Fragen zur Reduktion sich fortsetzender Prekarität, zur Chancengleichheit in der Bildungslaufbahn und nachhaltiger sozialer und beruflicher Integration werden am Forum 2022 diskutiert.



Weitere Informationen und Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.