aktuelle SKOS Richtlinien

ZESO 01/15

Sozialstaat

Der Schwerpunkt stellt die Ausgestaltung des Sozialstaats im Allgemeinen und der Sozialhilfe im Speziellen in ein internationales Licht. Welche Errungenschaften bewähren sich und welche systemrelevanten Probleme zeigen sich in anderen industriell hochentwickelten Staaten?

Interview mit Daniel Binswanger
Wirtschaftsjournalist und Politik-Beobachter Daniel Binswanger reflektiert die öffentliche Debatte über die Sozialhilfe und die schwindende Fähigkeit der Medien mit emotionsgeladenen Themen umzugehen.

Praxis: Leben in einer WG - wie berechnet sich der Grundbedarf?
Martin R. lebt in einer Wohngemeinschaft. Wie sein Grundbedarf berechnet wird, hängt davon ab, ob es sich um eine familienähnliche Wohn- und Lebensgemeinschaft oder um eine Zweck-Wohngemeinschaft handelt.

Fr. 25.00
zurück

SKOS-Forum/Städteinitiative-Tagung der Leitenden Angestellten: «Agenda 2030: Soziale Nachhaltigkeit in der Sozialhilfe» - jetzt anmelden!

Donnerstag, 22. September 2022, Stadttheater Olten

Die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien, unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Dies ist das Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Wo steht die Schweiz bei der Umsetzung der Sozialen Sustainable Goals? Was bedeuten sie konkret für die Sozialhilfe? Kann Nachhaltigkeit im Beratungsalltag und in der Methodik berücksichtigt werden? Wie kann sich die Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig entfalten? Fragen zur Reduktion sich fortsetzender Prekarität, zur Chancengleichheit in der Bildungslaufbahn und nachhaltiger sozialer und beruflicher Integration werden am Forum 2022 diskutiert.



Weitere Informationen und Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.