Studie «Armut und Schulden in der Schweiz»

Eine Studie des Nationalen Programms gegen Armut untersucht den Zusammenhang zwischen Armut und Schulden sowie bestehende Ansätze zur Bewältigung von Schulden. Sie kommt zum Schluss, dass herkömmliche Angebote armutsbetroffenen Menschen zu wenig Unterstützung bieten und macht Verbesserungsvorschläge.

Unter anderem wird empfohlen, die Schuldensituation im Rahmen der Sozialhilfe stärker miteinzubeziehen. Im Hinblick auf die Armutsbekämpfung müssen zudem gesetzliche Grundlagen geschaffen oder weiterentwickelt werden.

Studie