Sonderabgabe für vorläufig Aufgenommene abgeschafft

In der Schweiz soll es für vorläufig Aufgenommene einfacher werden, eine Arbeitsstelle zu finden. Sie müssen künftig keine Sonderabgabe auf Erwerbseinkommen mehr bezahlen. Mit der Streichung der seit langem kritisierten Abgabe reduziert sich zum einen der administrative Aufwand für Arbeitgeber. Zum anderen wird es für vorläufig Aufgenommene attraktiver, eine Arbeit aufzunehmen. Der Bundesrat setzt die neue Regelung am 1. Januar 2018 in Kraft.

Medienmitteilung SEM