Kanton Freiburg: Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit

Vor fünf Jahren wurde im Kanton Freiburg die Massnahme Integrationspool+ lanciert. Ziel war die gleichzeitige Einwirkung auf die Probleme der beruflichen und der sozialen Eingliederung bei Langzeitarbeitslosen (mehrheitlich ausgesteuerte Sozialhilfebeziehende). Die Massnahme Integrationspool+ wurde einer Beurteilung unterzogen: Für über 45% der betreuten Personen konnte eine Eingliederungslösung gefunden werden. Die grosse Stärke von Integrationspool+ liegt in der intensiven Betreuung der Arbeitslosen durch Tandems aus Fachpersonen für die berufliche und die soziale Eingliederung.

Mitteilung des Kanton Freiburgs