Förderung von Grundkompetenzen am Arbeitsplatz

Der Bundesrat hat einen Förderschwerpunkt im Bereich Grundkompetenzen am Arbeitsplatz beschlossen. Ziel ist es, dass Arbeitnehmende vermehrt Grundkompetenzen erwerben, die ihnen ermöglichen, mit den veränderten Anforderungen der Arbeitswelt Schritt zu halten. Anstoss für das neue Programm waren insbesondere die älteren Arbeitnehmenden, die im Bereich der IKT-Kompetenzen Weiterbildungsbedarf haben.

Die Massnahme basiert auf dem Berufsbildungsgesetz und ist auf drei Jahre befristet. Gerechnet wird mit Bundesbeiträgen von insgesamt etwa 13 Mio. Franken.

Medienmitteilung Bundesrat