7 Prozent der Erwerbstätigen möchten mehr arbeiten

In der Schweiz gehen 345 000 Personen einer Teilzeitarbeit nach, würden ihr Pensum aber gerne aufstocken. Dies entspricht 7,1 Prozent aller Erwerbstätigen. Die Zahl der unfreiwilligen Teilzeitbeschäftigten hat seit 2010 um 77 000 Personen zugenommen. Gleichzeitig nehmen immer mehr Personen mehrere Teilzeitstellen an. Dies zeigt die neuste Auswertung der Arbeitskräfteerhebung (SAKE) des Bundesamtes für Statistik. Überdurchschnittlich betroffen von der unfreiwilligen Teilzeitarbeit sind Frauen und die Generation der 40- bis 54-jährigen Arbeitnehmenden.

SAKE 2016