ZESO 04/14

Alleinlebende Menschen

Was weiss man über alleinlebende Menschen, und wie manifestieren sich die spezifischen Risiken von Alleinlebenden in der Sozialhilfe? Erkenntnisse aus der Vulnerabilitätsforschung, der Sozialhilfepraxis, der Sozialhilfestatistik und eines sozialpsychiatrischen Dienstes zeichnen dazu ein differenziertes Bild. Allein leben hat aber auch eine andere Seite. Sofern finanzielle Ressourcen und Gesundheit es zulassen, führen viele Alleinlebende ein gutes Leben.

Monitoring Sozialhilfe: Kantonale Handbücher unterstützen den Sozialhilfevollzug
Um Gesetzes- und Vollzugslücken in ihren Sozialhilfegesetzgebungen zu schliessen, haben viele Kantone ein Handbuch für die Sozialhilfe erarbeitet. Die SKOS hat diese Handbücher im Rahmen einer Untersuchung zur konkreten Umsetzung der Sozialhilfe in der Schweiz analysiert.

Interview mit Guliano Bonoli
Die Fragmentierung des Schweizer Sozialhilfesystems wirkt sich zunehmend nachteilig aus, sagt Giuliano Bonoli, Professor für Sozialpolitik, im Gespräch mit der ZESO. Aufgrund seiner Beobachtungen bei ausländischen Systemen fordert er eine stärkere Zentralisierung der Aufgaben, die so besser koordiniert und damit effizienter gestaltet werden können.

Fr. 25.00
retour

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.