ZESO 01/07

Schwerpunkt: Frauen in Führungspositionen

Die soziale Arbeit ist in Frauenhand, doch auf den Führungsetagen haben mehrheitlich die Männer das Sagen. Hintergründe, Stimmen und Strategien zur Gleichstellung auf der Führungsebene.

Interview
Für gut ausgebildete Frauen lohne es sich kaum, Beruf und Familie zu verbinden. «Die Krippentarife schaffen negative Anreize», sagt die St. Galler Wirtschaftsprofessorin Monika Bütler.

Themen
Im Osten Deutschlands ist ein Drittel aller Erwerbstätigen von Sozialleistungen und Massnahmen der Arbeitsförderung abhängig. Die soziale Arbeit muss auf die spezifischen Verhältnisse reagieren – obwohl sie selbst in einem kritischen Zustand ist.

Fr. 25.00
retour

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.