Normes CSIAS actuelles

Impôts, transferts et revenus en Suisse

Caroline Knupfer, Oliver Bieri

Berne, 2007, 107 pages brochés.

L'étude de la CSIAS étudie les répercussions des impôts, des primes d'assurance maladie, des loyers et des frais de la garde extra-familiale des enfants sur le revenu disponible libre de ménages types dans les 27 chefs-lieux cantonaux.

Un modèle de calcul élaboré en collaboration avec l'Institut für Politikstudien Interface GmbH permet de calculer l'évolution du revenu disponible libre pour des salaires bruts allant de 0 à 120'000 francs.

Cette étude est une réactualisation et un élargissement de l'étude réalisée par Kurt Wyss et Caroline Knupfer (2003): La couverture du minimum vital dans le fédéralisme de la Suisse.

Fr. 15.00
retour

SKOS-Forum/Städteinitiative-Tagung der Leitenden Angestellten: «Agenda 2030: Soziale Nachhaltigkeit in der Sozialhilfe» - jetzt anmelden!

Donnerstag, 22. September 2022, Stadttheater Olten

Die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien, unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Dies ist das Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Wo steht die Schweiz bei der Umsetzung der Sozialen Sustainable Goals? Was bedeuten sie konkret für die Sozialhilfe? Kann Nachhaltigkeit im Beratungsalltag und in der Methodik berücksichtigt werden? Wie kann sich die Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig entfalten? Fragen zur Reduktion sich fortsetzender
Prekarität, zur Chancengleichheit in der Bildungslaufbahn und nachhaltiger sozialer und beruflicher Integration werden am Forum 2022 diskutiert.



Weitere Informationen und Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.