Normes CSIAS actuelles

Visuelle Kommunikationsmittel für Beratungsgespräche

Beratungsgespräche auf Sozialdiensten können für alle Beteiligten herausfordernd sein, denn es gilt unter anderem, komplexe Prozesse rund um die finanzielle Unterstützung zu erklären bzw. zu verstehen. Sprachbarrieren können beim Erklären erschwerend hinzukommen. 

Studierende des Masters «Visual Communication and Iconic Research» der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel FHNW haben im Projekt Durchblick visuelle Materialien gestaltet, in ihrer Anwendung erprobt und überarbeitet. Sie bieten Strukturierungshilfen, enthalten Schritt-für-Schritt Anleitungen, erleichtern den Umgang mit administrativen Unterlagen und können als Erinnerungshilfen oder Visualisierung für Erklärungen eingesetzt werden.

Visuelle Kommunikationshilfen

Gesprächskarten

Gesprächskarten

Inhalt
Zehn quadratische Karten, auf denen eine farbige Figur in unterschiedlichen emotionalen Zuständen dargestellt ist.

Ziel
Gespräch mit Klientinnen und Klienten unterstützen, indem es ihnen erleichtert, ihre eigenen Befindlichkeiten auszudrücken.

Karten Lebensbereiche

Karten Lebensbereiche

Inhalt
Zehn Karten, welche die wichtigsten Lebensbereiche benennen und illustrieren, die bei Gesprächen in der Sozialhilfe thematisiert werden.

Ziel
Zur Strukturierung der Gespräche zwischen Klient:innen und Berater:innen im Sozialdienst.

Sticker Lebensbereiche

Sticker Lebensbereiche

Inhalt
Runden Sticker zu acht verschiedenen Lebensbereichen (z. B. «Wohnen» oder «Schule und Aus­bildung»). 

Ziel
Zum bebildern von Ordnerregister oder um Unterlagen einem spezifischen Bereich zuzuweisen.

Sticker mit Anweisungen

Sticker mit Anweisungen

Inhalt
Wiederablösbare Sticker mit schriftlichen Anweisungen (z.B. «sofort erledigen», «ausfüllen und zurückschicken»).

Ziel
Korrespondenz zwischen Sozialarbeitenden und Klientinnen und Klienten erleichtern. Durch den Einsatz der auffälligen Sticker auf dem entsprechenden Dokument, kann sichergestellt werden, dass die Anweisung nicht im Fliesstext der Briefe untergeht.

Abläufe bei Arzt- und Krankenkassenabrechnungen

Abläufe bei Arzt- und Krankenkassenabrechnungen

Inhalt
Farbig illustrierte Schritt-für-Schritt Anleitungen.

Ziel
Umgang mit Arztrechnung oder Krankenkassenabrechnung verbessern. Die dabei relevanten Dokumente (Rechnung, Rückforderungsbeleg etc.) sind zum besseren Verständnis auf der Rückseite der Anweisungen dargestellt.

Die visuellen Hilfen sollen gewinnbringend in die eigene Praxis integriert werden können und damit die Kommunikation mit einer heterogenen Klientel (u.a. bezüglich Sprachkompetenzen, Wissensstand zur Sozialhilfe, Alter, sozialer und gesundheitlicher Situation etc.) unterstützen.

Alle visuellen Kommunikationshilfen sind im SKOS Webshop erhältlich.

ZUM SHOP

Forum SKOS und Städteinitiative

Die Zukunft der Sozialdienste – Ansätze zur Bewältigung aktueller Herausforderungen