aktuelle SKOS Richtlinien
fileadmin/_processed_/2/f/csm_Ausblick-Rueckblick_3000x650_d5650ce7af.jpg

Sozialhilfe in Zahlen

1%2%3%4%5%6%Alter0816243240485641220283644526064Höchste Sozialhilfequote bei den 7-jährigenQuelle: SKOS 2021201620205.89%7-Jahre3.34%23-Jahre3.97%40-Jahre3.17%53-Jahre3.44%60-Jahre

Quote der Haushalte mit Sozialhilfebezug 2020 Quelle: BFS – Sozialhilfeempfängerstatistik (SHS), © BFS 2021 Haushalte ohne minderjährige Person Haushalte mit minderjährigen Personen 0%5%10%15%20%25%CH: 4,0% TotaleinErwachsenerzwei Erwachseneverheiratetzwei Erwachsenenicht verheiratet drei oder mehr Erwachsene

Sozialhilfebeziehendenach Anzahl der Bezugsperioden47%Einmaliger Bezug30%Zwei Bezugsperioden14%Drei Bezugsperioden6%Vier Bezugsperioden3%Fünf undmehr BezugsperiodenQuelle: BFS,Sozialhilfestatistik 2010 – 2020, Berechnungen BFH.Anmerkung: Basis zurBerechnung der Anteile bilden die 13 788 Fälle, die im Jahr 2013 neu in einer der 14Städte Sozialhilfe bezogen haben. Für diese wurde berechnet, wie oft insgesamt in der jeweiligenStadt ein neues Sozialhilfedossier eröffnet worden ist.

Übersicht derSozialhilfebeziehenden nach Aufenthaltsstatus2016 und 2020040 00080 000120 000160 0002016Schweizer/innen2020Niedergelassene inkl. Flüchtlinge mit Asyl C040 00080 000120 000160 0002016Ausweis C2020Jahresaufenthalter/innenFlüchtlinge mit Asyl 5+Flüchtlinge mit Asyl 5−040 00080 000120 000160 0002016Ausweis B2020vorläufig aufgenommene Flüchtlinge 7+vorläufig aufgenommene Flüchtlinge 7−vorläufig aufgenommene Personen 7+vorläufig aufgenommene Personen 7−040 00080 000120 000160 0002016Ausweis F2020Asylsuchende040 00080 000120 000160 0002016Ausweis N2020Anmerkung: Die AnzahlDossiers/Personen ist nicht vollständig geliefert worden:2016: Kantone TG und SH(in beiden Kantonen fehlen je rund 35 Personen);2020: Kanton SH (esfehlen rund 23 Personen).Quelle: BFS – Sozialhilfeempfängerstatistik (SHS), © BFS 2021andere: Permis L, keine Bewilligung, andere Bewilligungen040 00080 000120 000160 0002016Andere2020

SKOS-Forum/Städteinitiative-Tagung

Dauerhafte Stabilisierung von Klienten durch Soziale Arbeit – Die «Agenda 2030» und ihre Bedeutung für die Sozialhilfe

Donnerstag, 22. September 2022, Stadttheater Olten

Die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien, unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Dies ist das Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Wo steht die Schweiz bei der Umsetzung der Sozialen Sustainable Goals? Was bedeuten sie konkret für die Sozialhilfe? Kann Nachhaltigkeit im Beratungsalltag und in der Methodik berücksichtigt werden? Wie kann sich die Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig entfalten? Fragen zur Reduktion sich fortsetzender Prekarität, zur Chancengleichheit in der Bildungslaufbahn und nachhaltiger sozialer und beruflicher Integration werden am Forum 2022 diskutiert.



Weitere Informationen und Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.