fileadmin/_processed_/b/a/csm_skos_header_image_720_07_3e1b155c2f.jpg

News

In bestimmten Fällen können Deutschschweizer Fürsorgestellen bei Gesuchen Deutscher Staatsangehörigen an den Deutschen Hilfsverein Zürich (DHV ZH) gelangen oder für ergänzende Leistungen an ihn...

Zum Beitrag

Je tiefer der sozioökonomische Status (SES) in einer Gemeinde beziehungsweise in einem Quartier ist, desto tiefer die Lebenserwartung. In Bern und Lausanne beispielsweise sterben Männern in Quartieren...

Zum Beitrag

Die Finanzhilfen des Bundes für die Schaffung von familienergänzenden Betreuungsplätzen für Kinder entsprechen nach wie vor einem grossen Bedürfnis: Im Berichtsjahr (Februar 2018 bis Januar 2019) sind...

Zum Beitrag

Das Nationale Programm gegen Armut  (2014 - 2018) hat seine Empfehlungen in zehn Faktenblättern zusammengestellt. Die Faktenblätter präsentieren auf jeweils einer Doppelseite kurz und übersichtlich...

Zum Beitrag

Der Kanton Jura hat erstmals einen Sozialbericht publiziert. Der Bericht zeigt, dass Armut ein komplexes, multidimensionales Phänomen ist, das weit über die Frage nach wirtschaftlicher Kaufkraft oder...

Zum Beitrag

Die Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn – auch wirtschaftliche Sozialhilfe genannt – stiegen 2017 nominal um 3,4 Prozent auf 2,8 Milliarden Franken an. Die Veränderung zum Vorjahr befand...

Zum Beitrag

Nirgendwo ist es in den vergangenen Jahren zu derart vielen Gesetzesänderungen gekommen wie im Migrationsbereich. Die grössten Änderungen wurden von Parlament im Dezember 2016 entschieden und hatten...

Zum Beitrag

«Sozialhilfe – lieber nicht! », sagen viele Menschen, obwohl sie ein Anrecht darauf hätten. Simone Arenz von der Caritas Zürich und Beatrice Helbling von der Pfarrei St. Urban in Winterthur erklären,...

Zum Beitrag

Sozial benachteiligte Menschen haben geringere Chancen auf ein gesundes Leben. Auch in der Schweiz sind Gesundheit und Armut eng verknüpft. Der Dokumentarfilmer Giorgio Andreoli hat auf einfühlsame...

Zum Beitrag

Felix Wolffers ist Präsident der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe. Nun hat er genug und gibt sein Amt ab. Ein Gespräch mit der «Zeit» über die Fragen, wie die Schweiz mit ihren Schwächsten...

Zum Beitrag

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.