fileadmin/_processed_/b/a/csm_skos_header_image_720_07_3e1b155c2f.jpg

Revision des Ausländerrechts – Änderungen für die Sozialhilfe

Bild: Ruedi Steiner

Das Ausländerrecht ist in den letzten Jahren mehrfach geändert worden. Per 1. Januar 2019 ist das AuG (Ausländergesetz) zudem in AIG (Ausländer- und Integrationsgesetz) umbenannt worden. Darin sind zahlreiche Neuerungen enthalten, die auch den Sozialhilfebezug betreffen.

Nun wurde auch das SKOS-Merkblatt zur Unterstützung ausländischen Personen aus Drittstaaten aktualisiert. Bereits aktuell sind die Merkblätter zu den Bereichen «EU-/EFTA» und «Asyl- und Flüchtlinge».

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.