Hilfswerke anstelle der Sozialämter

Die öffentliche Sozialhilfe steht unter Druck. Die Fallzahlen steigen, dennoch bemühen sich Kantone und Gemeinden auch bei der Sozialhilfe zu sparen. Eine Studie zeigt nun, dass die Hilfswerke immer häufiger Aufgaben übernehmen, die im Grunde von der öffentlichen Sozialhilfe wahrgenommen werden müsste. Es braucht deshalb eine Stärkung der öffentlichen Sozialhilfe, so die Schlussfolgerung in der Studie.

Medienmittelung Caritas