Ein Fachverband mit starker Stimme

Die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe SKOS ist der nationale Fachverband für Sozialhilfe. Mitglieder der SKOS sind alle Kantone, viele Gemeinden, verschiedene Bundesämter und private Organisationen des Sozialwesens. Die SKOS setzt sich für die Ausgestaltung und Entwicklung einer fairen und wirksamen Sozialhilfe in der Schweiz ein.

Weitere Informationen


Revision der SKOS-Richtlinien ist abgeschlossen

Die Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) hat im Rahmen der zweiten Etappe der Richtlinienrevision weitere Änderungen der SKOS-Richtlinien gutgeheissen. Mehr


SKOS befürwortet Revision des Asylgesetzes

Die SKOS anerkennt die Notwendigkeit von verkürzten Asylverfahren und unterstützt die Asylgesetz-Revision, über die am 5. Juni abgestimmt wird. Die SKOS ruft gleichzeitig in Erinnerung, dass darauf geachtet werden muss, dass die verkürzten Asylverfahren in fairer Weise durchgeführt werden müssen.

Medienmitteilung

SKOS-Mitgliederversammlung: Kosten und Nutzen der Sozialhilfe

25. Mai 2016, Bern

Die Mitgliederversammlung vertieft die Frage nach Kosten und Nutzen der Sozialhilfe. Aus dem Blickwinkel des Rechts, der Finanzen und der Sozialpolitik geben drei Referate Impulse zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen.

Programm und Anmeldung


ZESO - die Zeitschrift für Sozialhilfe

Die Zeitschrift für Sozialhilfe (ZESO) berichtet über aktuelle Themen der Sozialhilfe und der Sozialpolitik und führt Interviews mit Fachpersonen aus Politik, Wissenschaft und Institutionen. Sie porträtiert im Sozialbereich tätige Menschen, beantwortet Fragen zu den SKOS-Richtlinien und verbindet die Forschung mit der Praxis. Die viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift ist im Jahresabonnement erhältlich.